Skip to main content

Forststudium und dann?

Ländervergleich zur Laufbahnausbildung in Deutschland

Sortierungoption durch «Klick» oberhalb der Dropdownauswahl
« Land »
« Infogruppe: »
« Angabe zu: »
Gehobener Dienst Höherer Dienst
ST4. Weitere Infoswww.landeszentrumwald.sachsen-anhalt.de/ www.landesforstbetrieb.dewww.landeszentrumwald.sachsen-anhalt.de/ www.landesforstbetrieb.de
SN1. VoraussetzungenAnzahl der Ausbildungsplätze1510 je Einstellungstermin
SN1. VoraussetzungenAusbildungsdauer in Monaten:12 Monate24 Monate
SN1. VoraussetzungenBewerbungen sind zu richten an:Staatsbetrieb Sachsenforst Geschäftsleitung
Bonnewitzer Straße 34, 01796 Pirna / OT Graupa
Staatsbetrieb Sachsenforst Geschäftsleitung
Bonnewitzer Straße 34, 01796 Pirna / OT Graupa
SN1. VoraussetzungenBewerbungsfrist:01.08. jeden Jahres31.03.2017 (alle 2 Jahre)
SN1. VoraussetzungenDie Altergrenze liegt bei (in Jahren)40 Jahre, „Ausnahmen bis 47 Jahre möglich“40 Jahre, „Ausnahmen bis 47 Jahre möglich“
SN1. VoraussetzungenDie Einstellung erfolgt als:FI auf WiderrufFR auf Widerruf
SN1. VoraussetzungenEinstellungsbeginn: 01.10. jeden Jahres01.06.2017 (alle 2 Jahre)
SN1. VoraussetzungenGesundheitscheck:Forstdiensttauglichkeit, aber erst nach EinstellungszusageForstdiensttauglichkeit, aber erst nach Einstellungszusage
SN1. VoraussetzungenWünsche zum Ausbildungsforstamt werden (nach Möglichkeit) berücksichtigt?JaJa
SN2. Leistungen Sicherheitsausrüstung (Persönliche Schutzausrüstung; PSA)Warnweste, Nässeschutzjacke, Gamaschen, Schutzschuhe bis max. 300 €, Insektenschutzmittel, Schutzhelm, dynamischer Gehörschutz, VerbandspäckchenWarnweste, Nässeschutzjacke, Gamaschen, Schutzschuhe bis max. 300 €, Insektenschutzmittel, Schutzhelm, dynamischer Gehörschutz, Verbandspäckchen
SN2. Leistungen(bei Deckelung von)„Revierfahrten zw. 55 € und 110 €/Monat; Wenn Abordnung vom Heimatforstbezirk ggf. Anspruch auf Trennungsgeld in Abhängigkeit persönl. Verhältnisse. Extra Vergütung für Reisen zu Lehrgängen„Revierfahrten zw. 55 € und 110 €/Monat; Wenn Abordnung vom Heimatforstbezirk ggf. Anspruch auf Trennungsgeld in Abhängigkeit persönl. Verhältnisse. Extra Vergütung für Reisen zu Lehrgängen
SN2. LeistungenKM- Entschädigung:0,30 € /km0,30 € /km
SN2. LeistungenWeitere 2. Leistungen, z. B. DienstkleidungszuschussDienstlaptop für die Zeit der AusbildungDienstlaptop für die Zeit der Ausbildung
SN3. PerspektivenDie Auswahl erfolgt auf Grundlage von:Bewerbungsgespräch und NotendurchschnittBewerbungsgespräch und Notendurchschnitt
SN3. PerspektivenEine Einstellung erfolgt als:Angestellte/AngestellterAngestellte/Angestellter
SN3. PerspektivenIn der Entgeltgruppe:EG 9 TV-LEG 13 TV-L
SN3. PerspektivenVoraussichtliche Übernahmenfür 2015 19 von 20 Anwärter befristet eingestellt. Für folgendes Jahr keine Angaben möglich. für 2015 der 8 von 11 Assessoren befristet übernommen.
SN3. PerspektivenWünsche zum Tätigkeitsfeld und Einsatzort werden n. M. berücksichtigt?Ja „im Rahmen der Möglichkeiten“Ja „im Rahmen der Möglichkeiten“